Zum Inhalt springen

Neuer Schwung für den Ostermarkt in Aidenbach

|   Pressemeldung

Einfacher Flohmarktware verkaufen und Ponyreiten für Kinder

Der Vorstand des Gewerbevereins Aidenbach, der die jährlichen Märkte organisiert, besuchte das Rathaus, um neue Ideen zu sammeln, um den Ostermarkt zu beleben. Schon seit einiger Zeit sind Flohmarktstände zu den verkaufsoffenen Feier- und Sonntagen auf dem Marktplatz willkommen, um sich unter die üblichen Standbetreiber zu mischen. „Wir wollen mit unserer aktuellen Idee nun auch die Privatpersonen Aidenbachs motivieren, ihre Keller und Schränke zu entrümpeln und ihre zuhause schlummernden Schätze auf dem Flohmarkt zu verkaufen“, so der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins Aidenbach Martin Scholz. Besonders Kinderspielzeug und -kleidung wäre aus seiner Sicht ein lohnendes Geschäft. Damit das Mitwirken beim Flohmarkt nicht daran scheitert, dass kein passender Verkaufstisch vorhanden ist, stellt der Gewerbeverein in Kooperation mit der Marktgemeinde auch Biertischgarnituren – so lange der Vorrat reicht. „Zur besseren Planung bitten wir um Flohmarkt-Teilnehmeranmeldung unter 08543 1352“, so der Gewerbevereinsvorsitzende. Die „Freikarten“ für die Befreiung vom Flohmarktstandgeld sind im Rathaus (EG), an der Mittelschule Aidenbach (JAS) und im Kindergarten auf Anfrage in begrenzter Anzahl erhältlich. 
Neben dem erweiterten Flohmarktangebot soll ein weiteres, beliebtes Highlight Einzug nehmen: Karin Azhar vom Reiterhof Schönerting will ihr Ponyreiten auf dem Marktplatz anbieten. Gegen eine kleine Spende können die Kinder im Zeitraum von 12 bis 15 Uhr eine Runde reiten. Frau Azhar informiert außerdem über das vielfältige Freizeitangebot auf dem Pferdehof in Schönerting bei Aldersbach. Für die Kinder ist außerdem die beliebte Hüpfburg wieder mit dabei und die Aidenbacher Faschingsgesellschaft bietet Kinderschminken an.
Bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen können die Gäste des Ostermarkts über den Marktplatz flanieren und auch die Gastronomie vorort nutzen.

Zurück
news_gewerbeverein.jpg