Zum Inhalt springen

Aidenbacher Ferienprogramm erarbeitet

|   Kinder & Jugend

Verteilung und Anmeldung ab Ende nächster Woche

Dass es in Aidenbach ein Ferienprogramm für die Kinder und Jugendlichen gibt, ist seit Jahren zu einer schönen Tradition geworden. „In Zeiten, in denen jeder Verein nach Nachwuchs sucht, ist es besonders wichtig, dass sie ihre Angebote auch der Jugend vorstellen – und das geht am Besten mit einer Ferienprogramm-Aktion“, stellte Bürgermeister Robert Grabler fest. Neben Vereinen haben auch wieder zahlreiche Freizeitanbieter der Region ihr Angebot ins Heft aufnehmen lassen. „Dass wir in Aidenbach z.B. eine Tauch- und Kampfsportschule haben, wissen viele Kinder gar nicht – daher ist es wichtig, dass wir auch die vielfältigen Möglichkeiten der gewerblichen Anbieter aufzeigen“, so Grabler. Außer sportlichen Aktionen wie Tauchen, Kampfsport, Yoga, Akrobatik, Ballsportarten, Bogen-/Schießen, Basketball, Schwimmen, Kartfahren und Tennis sind auch wieder viele Aktivitäten mit Tieren oder in der Natur geplant. „Mich persönlich freut es besonders, wenn die jungen Leute das Draußensein genießen, z.B. bei einer Schnitzeljagd in der Natur, auf dem Reiterhof Schönerting, einer Wanderung nach Aldersbach, mit dem Ökomobil im Aidenbacher Park oder beim Lehrbienenstand in Hollerbach“, so die Rathausmitarbeiterin Stephanie Loibl, die die Angebote alljährlich zusammenträgt. 
Beim Treffen der Vereine am 22. Juni stimmten die Ferienprogrammorganisatoren die Termine ab und stellten ihre jeweiligen Angebote vor. Bürgermeister Robert Grabler und Stephanie Loibl brachten für die Vereine allerhand Neuigkeiten in punkto Jugendarbeit und Veranstaltungen mit und informierten über die Nutzungsmöglichkeiten der Turnhalle und des neuen Bürgerhauses für die Vereine. „Unser Kümmerer Karl Heinz Forster ist für Terminvergaben der erste Ansprechpartner. Einige Vereinsveranstaltungen laufen bereits und es klappt bestens“, lobte der Bürgermeister den Zuständigen im Bürgerhaus. Erfreulich ist, dass nun einige Ferienprogrammveranstaltungen im Freien, die bisher wegen Schlechtwetter entfallen mussten, kurzfristig ins Bürgerhaus verlegt werden können.
Im Ferienprogramm von Aidenbach sind außer Sport, Natur und Tieren auch künstlerische Angebote enthalten, wie beispielsweise das „Sockenpuppentheater mit Musik“, Zauberschule, Bastelstunden mit Lesungen und Kambishibai-Theater. Aber auch das gesellige Beisammensein und gemeinsame Spielen darf natürlich nicht zu kurz kommen: Eine Bayernpark-Tagesfahrt, Mini-Spiele, Kinderritterturney, ein Spielenachmittag und ein Jugendtreff-Abend sind im Heft enthalten. „Im letzten Jahr war der Erste-Hilfe-Kurs für Kinder der große Renner im Ferienprogramm“, berichtete Loibl. Dieses Jahr ist ein Erste-Hilfe-Kurs für ab 14-Jährige und ein Leitstellenspiel für 7- bis 12-Jährige sowie ein Schnupperabend bei der Feuerwehr im Angebot.
Neu in diesem Jahr sind im Ferienprogramm auch Veranstaltungshinweise, die für Kinder, Jugendliche und deren Familien interessant sein könnten. „Auf den ersten Blick mag es seltsam erscheinen, dass beispielsweise ein Weinfest in einem Kinderferienprogramm abgedruckt ist – aber wenn man genau hinschaut ist zu erkennen: Der Veranstalter hat sich viel Mühe gegeben, für Kinder ein Unterhaltungsprogramm zu bieten, daher ist es definitiv ein familienfreundliches Fest, das gerne von uns ins Heft aufgenommen wird“, so Loibl. Auf den letzten Seiten finden die Leser einen Programmhinweis auf die zukünftigen vhs-Kurse, die auch an Kinder und Jugendliche gerichtet sind.
Ebenfalls Premiere hat die neue online Anmeldemöglichkeit für einige Angebote, die die Anmeldung im Rathaus gänzlich ersetzt. Ein gedruckter QR-Code im Heft führt den Leser direkt zur Anmeldeseite, die ab 14. Juli, 19:00 Uhr freigeschaltet ist. Alle online buchbaren Angebote sind unter www.aidenbach.de/ferienprogramm bereits jetzt zu sehen. Das gedruckte Ferienprogramm wird voraussichtlich ab Ende nächster Woche an den Schulen und Kindergärten verteilt.
Zusammenfassend ist festzustellen: In Aidenbach und Umgebung ist einiges los in den Sommerferien!

Zurück
news_Aidenbach.jpg