Zum Inhalt springen

Kunst unter freiem Himmel erleben – Aidenbach machts möglich

|   Rathaus-Info

Kunstausstellung „Kunst im Park“ am Samstag, 2. Juli

Neue Perspektiven auf die Kunst zu entdecken, das können die Besucher von „Kunst im Park“ am 2. Juli ab 18 Uhr in Aidenbach erwarten! Unterschiedliche Kunststile von Künstlern aus der Region erhalten im grünen Gemeindepark im Ortskern einen ungewohnlichen Rahmen unter freiem Himmel. „Mindestens 25 Künstler präsentieren ihre Werke einem breiten Publikum. Wir hoffen, mit dieser ungewöhnlichen Location auch Personen für Kunst zu begeistern, die sonst eher keine Ausstellungen besuchen“, so Organisatorin Martina Wohlfahrt, „Die Anwesenheit der Künstler ist auch eine Besonderheit, denn so kann man mit ihnen ungezwungen ins Gespräch kommen.“ Das Spektrum der Kunstformen reicht dabei von Malerei und Kunst mit Worten, über Ton- und Holzarbeiten bis hin zu Airbrush und Patchwork. „Mich begeistert jedes Jahr wieder die Kreativität der Künstler, die mit ihrem bunten Potpourri in unserem schönen Park ausstellen und ein entspanntes Ambiente schaffen“, so Bürgermeister Karl Obermeier. Hierzu trägt nicht zuletzt die musikalische Umrahmung der Veranstaltung durch die Gruppe „Saxophonicum“ und die Bewirtung bei. Der Genuss-Bulli von Andreas Zellner verköstigt 2022 erstmals mit Wein und Wein-Mischgetränken sowie Kaffee und die Familie Asen wie gewohnt mit alkoholfreien Getränken, Bier und deftigen Snacks.
Zu den Programmhighlights zählt sicherlich die Lichtkunstinstallation von Andreas Jürgens aus Aidenbach, der 2021 bei „Kunst im Park“ debütierte und dieses Jahr natürlich erneut begeistern möchte. Der Lichtkünstler bindet den Teich im Aidenbacher Park mit ein: „Ich habe die Installation ‚Eintauchen in Licht‘ getauft. Licht und Wasser sind seit jeher die Zeichen für Leben und Hoffnung. Mit einer langsam auf und ab wandernden Flächen aus Licht verbindet die leuchtende Fläche diese beiden Elemente.“ Ab Einbruch der Dunkelheit, ab ca. 21:30 Uhr, kann der Besucher diese Lichtkunst bewundern.
Neben den vielseitigen Eindrücken der Künstlerstationen, die sich im Park verteilen, können die Besucher auf der Bühne um 19 und 20 Uhr jeweils eine Lesung von Dr. Josef Sommer erleben.  Gegen 18:30 Uhr wird das Kunstwerk „Wander-Landkreis“ von Künstler Michael Lauss enthüllt, das die Tourismusregion Passauer Land an die Marktgemeinde anlässlich der Kunstausstellung im Park übergibt. Maria Denkmayr, Geschäftsführerin Passauer Land, meint dazu: „Zum 40-jährigen Jubiläum des Zweckverbands Tourist-Information Passauer Land wurde das Kunstwerk geschaffen und wandert seitdem symbolisch für das Wandereldorado in unserer Region von Kommune zu Kommune.“ Den Betrachter erwartet eine Zusammenstellung von verschiedenen Hölzern zu einem farbenfrohen Kunstwerk, das die Umrisse der Gemeindegrenzen des Passauer Landes darstellt. Zwischen den Programmpunkten erfreuen Live-Performances der Künstler die Gäste (z. B. Live-Painting von Clara Gregor und Airbrush-Tattoos von Max Urbeck).
„Beliebt bei unseren kleinen und großen Kunstfreunden ist schon seit Jahren das Kunst-Suchspiel während unserer Veranstaltung, welches natürlich wieder stattfindet“, erklärt Martina Wohlfahrt einen weiteren Programmpunkt. An die Ukrainehilfe-Aktion des Aidenbacher Helferkreises gehen dieses Jahr 10 % des Verkaufspreises von Kunstwerken, die bei Kunst im Park ihren neuen Besitzer finden.
„Wie bei vielen Veranstaltungen gibt es auch bei uns kurzfristige Änderungen. So können leider die Künstler Walter Welisch, Hans Hackinger und Helga Möbius doch nicht dabei sein, allerdings konnten wir Sabine Hennel (Scherenschnitt) kurzfristg für eine Teilnahme begeistern“, so die Organisatorin.
Kunst im Park beginnt am Samstag, den 2. Juli, um 18:00 Uhr, die Lichtkunstinstallation um ca. 21:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Bei Regen oder Sturmwarnung muss die Veranstaltung leider entfallen. Kurzfristige Informationen werden auf www.aidenbach.de veröffentlicht.

Liste der angekündigten Künstler (aktualisiert):
1.    Simona Marschall (Acrylmalerei / Portrait)
2.    Michael Bichler (Acrylmalerei)
3.    Werner Graf (Öl- / Acrylmalerei)
4.    Sabine Hennel (Scherenschnitt)
5.    Gisela Schmalhofer (Foto und Serviettentechnik / Lichter)
6.    Ludwig Gschwandtner (Specksteinskulpturen)
7.    Helga Rauch (Tonarbeiten)
8.    Marco Röhrl (Holzfiguren)
9.    Max Urbeck (Airbrush)
10.    Uschi Pollinger (Acrylmalerei)
11.    Gaby Graf (Öl- / Acrylmalerei)
12.    Christine Hochleitner (Acrylmalerei)
13.    Angela Bichler (Patchwork)
14.    Stefica Jelen (Ölmalerei)
15.    Dr. Josef Sommer (Holzinstallationen / Texte)
16.    Marijana Jelen (Acrylmalerei / Aquarell / Bleistift / Kreide / Kohle)
17.    Erika Stangl (Öl- / Acrylmalerei / Aquarell / Tuschezeichnungen)
18.    Insa Kubelka (Aquarell / Kalligraphie / Zeichnungen)
19.    Eva Maria Stollmayer (Acrylmalerei)
20.    Manfred Völkel (Wandmalerei / Öl- / Acrylmalerei / Kreide)
21.    Gundi Lentner (Acrylmalerei)
22.    Clara Gregor (Aquarell / Buntstift)
23.    Malstudio Aidenbach (Acrylmalerei) 
24.    Emanuel Hansen (Ölkreide / Ölmalerei)
25.    Udo Schindler (Ölkreide / Ölmalerei)
26.    Susan Weinelt & Emanuel Hansen (Collagen)
27.    Michael Lauss (Holzobjekt „WanderLandkreis“) – nicht anwesend – 

 

Zurück
news_Aidenbach.jpg

Neuste News

QR-Quiz mit Suchspiel und Lesung in den Sommerferien in der Bücherei

Weiterlesen

Traditioneller Oldtimer-Umzug in Aidenbach mit Oldtimer-Tag am Sonntag, 14. August

Weiterlesen

Breites Themenspektrum beim Arbeitstreffen der ILE Klosterwinkel

Weiterlesen