Zum Inhalt springen

WASSERVERSORGUNG

Der Antrag auf Wasserversorgung ist rechtzeitig, mindestens 14 Arbeitstage vor Beginn der Bauarbeiten, einzureichen!
Der Anschluss dient ausschließlich dem Zwecke der Versorgung des Wohnhauses mit Trinkwasser.


Das Gemeindegebiet Aidenbach wird mit dem Fernwasser der Wasserversorgung Bayerischer Wald aus Moos versorgt.

Nicht nur Aidenbach sondern auch 14 weitere Gemeinden werden von dieser Anlage versorgt, worunter über 15.000 private Haushalte fallen.

bauen_Infoflyer_Wasserwerk_Moos_2018.pdf
©Waldwasser

WASSERWERK IN MOOS

LANDKREIS DEGGENDORF

In Moos entstand Ende 2018 eine neue Anlage mit einer zentralen Enthärtung, Pumpen, Filter und Ausgleichsbehältern. Somit können nun 400 m³ pro Stunde weiches Trinkwasser mit 8° Gesamthärte in die Netze von Waldwasser gespeist werden. Weiter wurde vorrausschauend, um für eine nachhaltige Trinkwasserqualität zu sorgen, um das Gewinnungsgebiet ein Wasserschutzgebiet mit einer Fläche von 1.216 ha ausgewiesen.

Genaue Nährwertangaben, die berechneten Wasserdaten und die korrosionstechnische Beurteilung des neuen Wassers sind dem Flyer von waldwasser zu entnehmen. Er liegt auch im Rathaus im Erdgeschoss zur kostenlosen Mitnahme aus.


Suchbegriffe Wasser

Wasserhärte | Wasserdaten | Härtegrad | Trinkwasserhärte | Trinkwasserdaten |

DATEN TRINKWASSER
Quelle: "Das neue Wasserwerk Moos", waldwasser (2018)
Gesamthärte   [°dH]  8,4 
WRMG, 29.04.2007, §9   Bereich  weich 

ABWASSERENTSORGUNG

Die Gemeinden Aidenbach und Aldersbach betreiben gemeinsam das Klärwerk Aldersbach. Die in den Jahren 1973/74 errichtete Kläranlage wurde bereits mehrfach modernisiert und nachgerüstet.

Die bisher umfangreichste Modernisierungs- und Umbaumaßnahme am Klärwerk wurde im Jahre 2002 vorgenommen. Derzeit sind insgesamt rund 7.000 Einwohner an die zentrale Abwasserbeseitigung angeschlossen. Die Kläranlage Aldersbach erfüllt die neuesten Anforderungen an die Abwasserreinigung in dieser Größenordnung, unterschreitet diese sogar beträchtlich, so dass eine weitestgehende Nährstoffentlastung der Vils erreicht wird.


INSTALLATEURVERZEICHNIS DES MARKTES AIDENBACH

Die Wasserversorgungsanlage darf nur unter Beachtung der Vorschriften sowie nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik errichtet, erweitert, geändert und unterhalten werden. Aus diesem Grund dürfen gemäß § 12 Abs. 2 AVBWasserV nur in ein Installateurverzeichnis des Marktes eingetragene Installationsunternehmen Maßnahmen an der privaten Wasserversorgung durchführen. In Aidenbach sind dies:

  • Schafflhuber GmbH | Vilshofener Str. 12 | Aidenbach | Tel. +49 8543 1339
  • Heizung Sanitär Wasmeier | Schwanthalerstr. 3 | Aidenbach | Tel. +49 8543 4895732
  • Rott Haustechnik | Kleebergstr. 6 | Aidenbach | Tel. +49 160 90265371

Selbstverständlich können Bauherren oder Hauseigentümer auch ein anderes Installationsunternehmen beauftragen. Dieses muss jedoch vor Beginn der Arbeiten gegenüber dem Markt nachweisen, dass es über die notwendige Sachkunde verfügt.


PRIVATE BRUNNEN

Vorhandene Hausbrunnenanlagen dürfen zur Gartenbewässerung oder Viehtränkung genutzt werden.
Weitere Nutzungen des Brunnens sind gemäß Satzung ausgeschlossen und mit einem Bußgeld von bis zu 2.500 Euro bewehrt. Insbesondere ist eine Nutzung von Brunnenwasser im Haushalt untersagt.


IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN

BEI FRAGEN ZUR WASSERVER- UND ENTSORGUNG

Anna-Lena Oberbruckner
Zimmer 12 Bauamt, 1. OG
Marktplatz 18 | 94501 Aidenbach
Tel. +49 8543 9603-14
anna-lena.oberbruckneraidenbachde

ABRECHNUNG WASSER / ABWASSER

Sandra Loidl
Zimmer 15 ‒ 1. OG
Marktplatz 18 | 94501 Aidenbach
Tel. +49 8543 9603-24
sandra.loidlaidenbachde

Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr